"Selbst die anspruchsvollsten Koloraturen meistert sie mit Bravour."
(Süddeutsche Zeitung)

Ekaterina Korotkova studierte klassischen Gesang im Schwerpunkt Oper am P. I. Tchaikovsky Koservatorium für Musik in Moskau und am Giuseppe Verdi Konservatorium in Mailand. Im Anschluss spezialisierte sie sich im Rahmen des Excellenzprogramms Barock Vokal in Mainz auf dem Gebiet der Alten Musik. Ihre einflussreichsten Lehrer und Mentoren sind Marina Giorgio, Alberto Zedda, Andreas Scholl, Marga Schiml und Claudia Eder.

Ekaterina konzertiert als Solistin mit verschiedenen Ensembles in Nordamerika, Europa und Asien und ist in zahlreichen Produktionen Alter Musik, auf Musikfestivals und im Rundfunk zu hören.